HTU-Griechenlandaustausch 2. Tag

Nachdem die hessischen Teilnehmer die Sportler aus Griechenland spät am Abend des Vortages am Flughafen in Empfang nahmen, konnte der HTU-Griechenlandaustausch offiziell beginnen.

Am 2.Juli 2019 standen auf dem Programm: Sightseeing in der hessischen Hauptstadt Wiesbaden, gemeinsames Abendessen im mongolischen Restaurant und anschließend das Poomsae-Training nach Walluf.

Nach einer längeren Tour durch Wiesbaden, auf der die griechischen und hessischen Teilnehmer viele Sehenswürdigkeiten sowie Parks besichtigen durften, fuhren am Nachmittag die griechischen Betreuer sowie die Verantwortlichen der HTU Jugend nach Taunusstein zu einem kurzen Empfang beim Bürgermeister.

Sie bedankten sich herzlich für die Unterstützung bei der Umsetzung des Projektes.

Nach dem Ausflug nach Wiesbaden und Taunusstein erwartete die Teilnehmer ein gemeinsames Abendessen im mongolischen Restaurant in Taunusstein.

Gut gestärkt ging es schließlich zum Poomsae-Training zum TKD Walluf, wo die Referenten Benedict Linz und Armin Akbari den Austauschteilnehmern schwerpunktmäßig dynamisches Kicken sowie Freestylekicks zeigten.